Medienkunde für Lehrer/innen

Handbuch MedienkundeFindet in der Schule eine systematische Medienbildung statt? Wer genau hinsieht, wird diese Frage vermutlich in vielen Fällen verneinen müssen. Was nicht heißt, dass es nicht eine große Zahl engagierter Lehrer gibt, die  auf dem Gebiet Erhebliches leisten. Aber einen Medienbildungsplan, an dem sich alle Fächer aktiv beteiligen, sucht man meistens vergeblich.

Zusammen mit der Medienpädagogin Petra Schepers habe ich versucht, im „Handbuch Medienkunde” einen Überblick über die wichtigsten medialen Erscheinungsformen von der Tageszeitung bis zum Hörspiel zu geben – herausgekommen sind 232 Seiten Medienwissen und Anregungen für  den Unterricht. Etwa 60 Arbeitsblätter und eine CD mit Hör- und Filmbeispielen runden das Werk ab.

Es soll ein Buch für die Praxis sein, für alle Fächer und viele Unterrichtssituationen. Es gibt auch ein paar Anregungen, wie man in der Schule zu mehr Abstimmung in der Medienbildung kommen könnte. Vielleicht kann so ein Buch ja auch etwas dazu beitragen. Initiatoren sind der Westermann Verlag und das Schulportal der F.A.Z., fazschule.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.